New York, here I come (wiederhergestellt)

OK, nun ist es ganz offiziell: Ich halte hier in meinen Händen nun das Flugticket, das mich zu meiner holden Maid in den Vereinigten Staaten von Amerika bringen wird! Abflug 9. Februar, 9:50 Uhr. (zurück in Zürich am 16. Februar um 10:55 Uhr) Naja das mit den Uhrzeiten wird wohl kaum auf die Minute zutreffen, obwohl ich Swiss fliege. Normalerweise gibts an Flughäfen IMMER Verspätungen. Aber zum Glück gibts ja etwas das heisst Nintendo DS;)

Natürlich werde ich jede Menge Fotos schiessen, ich werde dann sicher den einen oder anderen Link hier posten. Aber vorher will ich noch ein besseres Objektiv. Mein jetziges, das beim Canon Bundle dabei war, ist zwar ok, aber wenn ich mit anderen vergleiche, dann wird einem erst richtig bewusst, was man verpasst. Am klügsten für NYC wäre natürlich ein Weitwinkelobjektiv, ich meine wie soll ich sonst all die Wolkenkratzer auf ein Bild kriegen?

Ah ja und auf Wunsch meiner Angebeteten werde ich meinen Wii mitnehmen, sie will unbedingt mal damit spielen. Dass dort drüber eine andere Netzspannung herrscht, ist uns bewusst. Sie hat einen Trafo, der von 110V auf 230V und umgekehrt konvertieren kann. Wer jetzt denkt, dass ich niemals soviel Platz in meinem Koffer haben werde, dem/der sei gesagt: Für gewöhnlich reise ich auf die leichte Art, also mit sehr wenig Gepäck (Ausnahme sind LANs, da habe ich aber schliesslich auch ein Auto). In San Francisco vor zwei Jahren hatte ich sogar nur Handgepäck dabei, und bin locker damit ausgekommen. Und da der Wii ja sowieso nicht so klotzig ist…

Claudia wird natürlich mein privater Tourguide sein, trotzdem denke ich, dass der eine oder die andere von euch einen Geheimtipp oder einfach eine Empfehlung auf Lager hat, was man in New York unbedingt gesehen haben muss. Einige Sachen habe ich natürlich selber bereits auf der Liste: Freiheitsstatue, Central Park, zu Fuss über die Brooklyn Bridge, und natürlich der Apple Store an der 5th Avenue, der mit dem grossen Glaswürfel.

One thought on “New York, here I come (wiederhergestellt)”

  1. so jetzt wirds mal zeit, dass ich auch einen kommentar in deinem blog hinterlasse. des mit new york find i sehr cool; da könnte man direkt ein bisschen neidisch werden. i freu mich schon sehr auf deine bilder, die ja immer bekanntlich interessantes bieten. und des problem mit dem weitwinkel bekommst sicher auch noch hin; auf die eine oder andere weise. also, dann grüss mir miss liberty recht schön und nicht zu oft mit der staten island ferry fahren 😉

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: