keine Zeit zum bloggen

In New York gibts soooooooooooooo viel zu tun, da bleibt mir gar keine Zeit mehr um einen richtigen Blogeintrag zu machen. Und die Zeit, die ich nicht mit dem Besichtigen von New York verbringe, verbringe ich zusammen mit Claudia. Verbleindede Zeit zum Bloggen = praktisch null, ausser jetzt kurz nach dem Aufstehen und vor dem Frühstück.

Also ganz ganz kurze Zusammenfassung der letzten Tage: Spaziergang durch verschneiten Central Park, Spaziergang durch SoHo, Apple Store Soho, Little Italy kurz gestreift (abgebrochen da unerträglicher Regen einsetzte), mit der Staten Island Ferry zweimal an der Freiheitsstatue vorbei (etwa zehntausend Bilder geschossen), Überquerung der Brooklyn Bridge zu Fuss.

Fotos habe ich natürlich ein Unmenge geschossen, das Aussortieren wird etwas länger dauern, daher lasse ich das vorläufig bleiben.

So, jetzt ist Frühstück angesagt. En Guete!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s