Die neue Stimme des Mac

Der Macintosh konnte schon sprechen, als er geboren wurde. Bei seiner Vorstellung 1984 demonstrierte Steve Jobs das Können des ersten Macintosh durch einen vorgelesenen Text, der nicht vorher aufgezeichnet, sondern live von Programm vorgelesen wurde.
Video: Präsentation des Macs am 24. 1. 1984 (Zuerst ein paar Grafikdemos, dann bei 3’05” die Sprachwiedergabe)

Der Mac war zwar der erste Computer, der diese Funktion beherrschte (soweit ich weiss), aber seit 1984 hat sich diese Funktion nicht sonderlich verbessert.
Doch Leopard hat eine neue Stimme: “Alex”. Unter all den neuen Features ist dieses leider ein wenig untergegangen, obwohl Steve ihm immerhin 4 Minuten in seiner WWDC 2006 Keynote widmete. Ich finde die Stimme klingt unglaublich echt, wenn man bedenkt, dass sie von einem Computer gesprochen wird!
Diejenigen, die Leopard installiert haben, können einfach einen Text markieren und dann auf das Hauptmenü des Programms -> Dienste -> Sprache -> Sprachausgabe für Text starten klicken. Für alle anderen hier eine kleine Demo:
alex-in-leopard.mp3

PS: Alex spricht nur englisch 😉 Aber mit der richtigen Schreibweise kann man ihm auch gebrochenes deutsch beibringen: Anstatt “Wie geht es dir?” tippe man “Wee get as deer?”.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: